Verkehrsordnungswidrigkeiten und Verkehrsstraftaten

Ablauf bei Verkehrsordnungswidrigkeiten oder Verkehrsstraftaten

Ihnen ist ein Anhörungsbogen, Bußgeldbescheid, Strafbefehl oder anderes behördliches Schreiben zugestellt worden?

Ablauf

Kontaktieren Sie uns möglichst umgehend, damit wir rechtzeitig für Sie die fristwahrenden Schritte veranlassen können. Mit der Zustellung werden regelmäßig kurze Rechtsmittelfristen in Gang gesetzt. Bitte beachten Sie, dass wir erst mit der Bestätigung des Mandats die Überprüfung und Überwachung dieser Fristen vornehmen können.

Wir benötigen einige Informationen sowie eine Vollmacht:

Die Vollmacht benötigen wir nicht im Original. Es genügt also, wenn sie die Vollmacht ausdrucken, auf Seite 1 einmal mittig und einmal unten mit Ort, Datum und ihrer Unterschrift versehen, beide Seiten der Vollmacht mit dem Smartphone abfotografieren und uns per E-Mail unter Angabe unseres Aktenzeichens zuleiten.

Weiter möchten Sie uns das ihnen zugegangene Schriftstück ebenfalls zukommen lassen, wobei auch insoweit eine Zusendung eines mit dem Smartphone angefertigten Fotos per E-Mail unter Angabe unseres Aktenzeichens genügt.

Anschließend werden wir uns für Sie bei den Strafverfolgungsbehörden anzeigen und nach gewährter Akteneinsicht das weitere Vorgehen mit Ihnen abstimmen.

Kontakt aufnehmen